Hau ab für Jahrgang 9 an der Goetheschule

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Präventionskonzeptes der Goetheschule das Präventionsprojekt „Hau ab“ mit dem Theaterpädagogen Dirk Bayer und seiner Schauspielkollegin Selina Früchtl gegen sexuellen Missbrauch statt. Wegen der Hygieneregel war zwar die aktive Beteiligung der SuS erwartungsgemäß geringer, trotzdem konnten Dirk Bayer und Selina Früchtl die SuS aber für die Thematik eindrucksvoll sensibilisieren und verschiedene Handlungsmöglichkeiten gegen sexuellen Missbrauch gemeinsam mit den SuS erarbeiten.

Ein besonderer Dank gilt dem Präventionsverein FIPS e.V., der diese Veranstaltung organisatorisch und finanziell unterstützt.

© 2020 Goetheschule Einbeck