Goetheschule Einbeck packt 27 Päckchen

In der Vorweihnachtszeit rufen die Johanniter Schulen, Kindergärten, Vereine und Unternehmen sowie Privatleute dazu auf, Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln für bedürftige Kinder, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung in osteuropäischen Ländern und in Deutschland zu packen. Auch die Goetheschule in Einbeck hat sich an der Hilfsaktion beteiligt und 27 Pakete zusammengestellt. Beteiligt waren die Klassen 5 bis 13 sowie das Lehrpersonal, die dieses Mal sogar virtuelle Päckchen über die Johanniter Webseite zusammengestellt haben. 

Organisiert wurde die Aktion von Studienrätin Sabrina König, die auch als Rettungssanitäterin bei den Johannitern in Holzminden aktiv ist und die Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr wieder für die Aktion begeistern konnte. Unterstützt wurde sie dabei von ihren Teilnehmenden des Kurses 12dsg1. 

Sabrina König freut sich: „Es ist beeindruckend, wie reibungslos meine Schülerinnen und Schülern die Informationsweiterleitung und Organisation der Johanniter-Weihnachtstrucker Aktion übernommen haben. Ich bin überwältigt von der riesigen Unterstützung durch Schulleitung, Kollegen und Kolleginnen, Eltern und vor allem der Schülerinnen und Schülern. Ein großes Dankeschön an alle für das Zeichen der Nächstenliebe in dieser besonderen Zeit.“