Der Lernclub: Goetheschüler für Goetheschüler

Liebe Eltern des 5. bis 8. Jahrgangs,

an dieser Stelle möchten wir Sie über das Förderangebot des Lernclubs an der Goetheschule informieren. Der Lernclub ist für alle Schülerinnen und Schüler des 5. bis 8. Jahrgangs „geöffnet“, die sich aus verschiedenen Gründen eine zusätzliche Unterstützung beim Lernen wünschen: Manche haben vielleicht Schwierigkeiten in einem bestimmten Fach, andere fühlen sich möglicherweise unsicher, wenn sie allein vor ihren Hausaufgaben sitzen, oder sie neigen dazu, zu oberflächlich zu arbeiten. Andere haben eventuell noch nicht herausgefunden, welche Methoden des Lernens für sie die effektivsten sind.

Wie in den vergangenen Schuljahren haben wir für diese Schülerinnen und Schüler nun wieder Hilfsangebote durch bereits erfahrene und erfolgreiche Schülerinnen und Schüler des 10. bis 12. Jahrgangs sowie drei Lehrkräften im Lernclub organisiert.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Zielsetzung und die Arbeit des Lernclubs über einige Antworten zu häufigen Fragestellungen näher erläutern.

Was sind die Ziele der Arbeit im Lernclub?

  • systematisches Reduzieren von Kenntnislücken und Unsicherheiten
  • individuelle Vertiefung des Unterrichtsstoffs
  • gezielte Vorbereitung von Klassenarbeiten
  • angeleitetes Lösen schwieriger Hausaufgaben

Wie ist die Arbeit im Lernclub organisiert?

  • jeweils zwei Schüler/innen (in Ausnahmefällen auch einmal ein/e oder drei Schüler/innen) werden von einer Trainerin bzw. einem Trainer aus dem 10.-12. Jahrgang betreut.
  • Die Trainerinnen und Trainer werden nach persönlicher Eignung und Qualifikation unter den Bewerbern ausgesucht.
  • Zusätzlich arbeiten drei Fachlehrerinnen und Fachlehrer in den Gruppen unterstützend mit und betreuen persönlich die Lerngruppen wechselnder Zusammensetzung.
  • Der Schwerpunkt der Lernclubarbeit liegt auf der Förderung der Schülerinnen und Schüler in zwei Langfächern, die von Ihnen frei gewählt werden.
  • Die Arbeit in den zwei gewählten Langfächern soll zusammen mindestens 60 Minuten umfassen.
  • Diese Wahl stellt lediglich eine Richtlinie dar, die es erleichtern soll, die Lernclubarbeit effektiv zu gestalten. Grundsätzlich kann die Arbeit im Lernclub immer variabel an den Bedarf angepasst werden.
  • Die übrigen 30 Minuten stehen individuell zur Besprechung von Problemen, Vorbereitung von Arbeiten und Lösen schwieriger Hausaufgaben in anderen Fächern zur Verfügung.

Worin besteht der wesentliche Unterschied zur Nachhilfe?

Dieser besteht vor allem darin, dass

  • die Clubtreffen von drei Fachlehrkräften betreut und beaufsichtigt werden,
  • die Trainerinnen und Trainer von uns eine Methodenschulung für ihre Arbeit erhalten und aufgrund ihres Notenbildes in der Lage sind, in allen Fächern zu helfen,
  • sich die Trainerinnen und Trainer während der Arbeit untereinander beraten bzw. aushelfen können und über eine umfangreiche Auswahl an Fördermaterialien verfügen.

Was ist zu beachten, wenn ich mein Kind im Lernclub anmelden möchte?

  • Die Arbeit im Lernclub ist nur dann Erfolg versprechend, wenn sie regelmäßig und über einen längeren Zeitraum stattfindet. Deshalb muss sich Ihr Kind, bevor es an dem Förderangebot teilnehmen kann, im Sekretariat der Schule einen Gutschein kaufen.
  • Der Gutschein kostet 50€ und berechtigt zu 10 Teilnahmen. Aus den Einnahmen werden die Honorare der Trainer/innen sowie die Kosten für Lern- und Fördermaterialien bezahlt.
  • Auf den Gutscheinen wird die Anwesenheit beim „Clubtreffen“ jeweils per Stempel bestätigt. Nach dem zehnten Stempel kann ihr Kind zur Fortsetzung der Mitarbeit einen neuen Gutschein erwerben.
  • Eine Rückgabe des Gutscheins oder eine Erstattung von Teilbeträgen ist nur im Fall von längerer Krankheit, am Ende des Schuljahres oder beim Verlassen der Goetheschule möglich.
  • Ein kostenloses Fernbleiben vom Lernclub können wir nur dann akzeptieren, wenn eine Abmeldung im Sekretariat bis zur ersten großen Pause (Anruf genügt) erfolgt ist oder wenn Sie vorher schriftlich ein Fernbleiben beantragt haben!
  • Der Lernclub startet in jedem Schuljahr voraussichtlich im Oktober (bitte Aushang und Vertretungsplan beachten) und findet an jedem Mittwoch in der 7./8. Stunde (13.40–15.10 Uhr) in der Bücherei statt.

In welchen Ausnahmefällen können auch Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs am Lernclub teilnehmen?

Wenn Ihr Kind am Lernclub teilnehmen möchte, füllen Sie bitte den Anmeldeschein aus. Ihr Kind kann diesen in Herrn Brions Fach im Lehrerzimmer legen lassen oder bei der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer abgeben.

Da die Kapazitäten des Lernclubs begrenzt sind, erfolgt eine Aufnahme in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ein späterer Eintritt nach einer schriftlichen Anmeldung ist möglich, sofern ein Platz im Club vorhanden ist.

Kaufen Sie den ersten Gutschein bitte immer erst, nachdem Ihrem Kind von Herrn Brion oder vom Klassenlehrer bzw. von der Klassenlehrerin eine Teilnahme zugesichert werden konnte. Aus organisatorischen Gründen bitte ich auch diejenigen, die letztes Jahr am Lernclub teilgenommen haben, sich nochmals anzumelden. Alte Gutscheine können selbstverständlich noch eingelöst werden.

Falls Sie irgendwelche Fragen zum Lernclub haben, kontaktieren Sie bitte Herrn Brion (per E-Mail oder über das Sekretariat).

Da einige Schülerinnen und Schüler aus terminlichen Gründen nicht am Lernclub teilnehmen können oder bereits den 9. bzw. 10. Jahrgang besuchen, vermittelt die Goetheschule auch Schüler-Nachhilfe auf privater Basis. Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage unter „Nachhilfe“. Alternativ können Sie auch Frau Jürgens kontaktieren, welche sich bemühen wird, eine geeignete Nachhilfekraft Ihrem Bedarf entsprechend zu vermitteln. Wir wünschen Ihrem Kind viel Erfolg beim Lernen an der Goetheschule!

Mit freundlichem Gruß

Das Lernclub-Team

Kontakt-Info

Gymnasium
Goetheschule Einbeck
Schützenstraße 1
37574 Einbeck
Tel.: 05561-9388-0
Fax: 05561-9388-20

Ansprechpartner im Sekretariat

Frau Cieslik-Heisig
Frau Hebel

Ansprechpartner Lernclub

Herr Brion

© 2016 Goetheschule Einbeck