Die 5a – Sieger des ersten Schulhof-Völkerballturniers

Zum ersten Mal in der Geschichte der Goetheschule fand vor den Sommerferien ein von unseren Schulsportassistent*innen organisiertes Völkerballturnier statt. Jeweils während der großen Pausen traten auf dem Schulhof nach und nach alle 5. und 6. Klassen in spannenden Spielen gegeneinander an, bis schließlich die Halbfinalisten feststanden: Die 5a und 5b einerseits sowie die 6b und 6c andererseits.

Im Duell der 5. Klassen konnte sich die 5a, im Duell der 6. Klassen die 6b durchsetzen. Das anschließende kleine Finale um den 3. Platz, in dem die 6c gegen die 5b antrat, entschied die 6c klar für sich.

Doch wer würde das Finale und somit das erste Völkerballturnier der Goetheschule gewinnen?

Favorisiert waren sicherlich die ein Jahr älteren Schüler*innen der Klasse 6b. Doch erstens kommt es anders… und zweitens als man denkt. Und so gelang es der Klasse 5a in einem überraschend einseitigen Spiel die 6b zu schlagen! Wer hätte das gedacht!

Ein solcher Erfolg musste natürlich belohnt werden. Und so überreichte unser stellvertretender Schulleiter Herr Schnapperelle der Klasse 5a zum Sieg den von der Schülervertretung gesponserten und vor allem wohlverdienten Wanderpokal.

Ob die 5a ihren Titel in diesem Schuljahr verteidigen kann? Wir sind gespannt und freuen uns schon auf die Fortsetzung des diesjährigen Völkerballturniers.