Lehrer*innen üben sich in Erster Hilfe

Schüler*innen mit aufgeschlagenen Knien, Bauchschmerzen oder Nasenbluten… ein verstauchter Knöchel oder gar ein gebrochener Arm. All diese kleinen Verletzungen, die während der Pause, im Sportunterricht oder wo auch immer passieren können, waren Thema des Erste-Hilfe-Kurses des DRK Kreisverbandes Göttingen-Northeim e.V., den wir Lehrer*innen der Goetheschule am letzten Samstag in der Mensa der Goetheschule absolvierten.

Zwar wissen wir, dass wir im Notfall immer auf unseren hervorragend ausgebildeten Schulsanitätsdienst zurückgreifen können. Fakt ist und bleibt aber doch: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

Und so verbanden wir uns gegenseitig Schnittwunden oder brachten uns in die stabile Seitenlage, setzten den Notruf ab oder übten uns in Herzdruckmassage und im Abnehmen eines Motorradhelmes.

Ein gewinnbringender Tag also! Bleibt nur noch dies:

Liebe Schüler*innen, wir mögen noch so fit in Erster Hilfe sein… Euch wünschen wir dennoch ein gesundes Schuljahr ohne Verletzungen!