Herzlich Willkommen an der tollsten Schule Niedersachsens!

Mit so einer Begrüßung hatten sicherlich weder unsere neuen Fünftklässler*innen, noch deren Eltern, Großeltern oder Geschwister gerechnet, die die Aula zahlreich füllten und nach langer Zeit endlich wieder zum Leben erweckten.

Die Goetheschule – die „tollste Schule Niedersachsens“! So bezeichnete unsere Schulleiterin Frau Kaiser unser Gymnasium in Anlehnung an Meike Haas‘ Kinder- und Jugendbuch „Milena und die tollste Schule der Welt“ und so wirkte die Schule sicherlich auf viele der Anwesenden: Die alten Gemäuer, die Vielzahl der Treppen, Türen und vor allem Gesichter… Alles neu und alles unglaublich aufregend und spannend…

… und wurde nach der offiziellen Begrüßung noch spannender (!!!) als die insgesamt 66 Schüler*innen der 5a, 5b und 5c gemeinsam mit ihren Klassenlehrer*innen Frau Föst und Herrn Splittgerber, Frau Wolfrum und Herrn Vogt sowie Frau Jürgens und Herrn Wolf zum ersten Mal ihre neuen Klassenräume bezogen und das neue Schuljahr an der Goetheschule endlich in Angriff nahmen.

Liebe Fünftklässler*innen, auf euch wartet ein vielfältiges und aufregendes erstes Jahr bei uns! Viel Spaß!