Ansprechpartnerin Englisch

Frau Mahlmann

Englisch

1. Allgemeines

Englisch gilt als Weltsprache. Für viele Millionen Menschen ist Englisch Muttersprache, für noch mehr Menschen ist Englisch Nationalsprache, Amtssprache oder erste Fremdsprache. Dazu ist Englisch Kommunikationssprache der internationalen Wirtschaft und Politik, sowie der modernen Wissenschaft und Technik. Das heißt, in Schule, Universität und Berufsleben geht heutzutage ohne Englisch nichts mehr. Ziel des modernen Englischunterrichts ist es daher, Grundlagen für einen souveränen Umgang mit der englischen Sprache als Kultur- und Verkehrssprache zu schaffen. Unsere Fachschaft, bestehend aus elf Lehrerinnen, zwei Lehrern und einer Referendarin, begleitet unsere Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis zum Abitur und führt sie neben dem Spracherwerb auch in die kulturellen Gepflogenheiten der englischsprachigen Welt ein. Neben dem regulären Sprachunterricht nehmen wir auch regelmäßig am Fremdsprachenwettbewerb teil und pflegen unseren GAPP-Austausch in die USA. Unsere Schulbibliothek verfügt über zahlreiche Lektüren, Lexika und Fachliteratur, sowie englischsprachige Zeitschriften. Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Green Line New vom Klett-Verlag in den Jahrgängen 5-10. Unser Unterricht und auch unsere Leistungsmessungen erfolgen auf der Basis des neuen Kerncurriculums und den EPA für den Bund (einheitliche Prüfungsanforderungen).

2. Englischunterricht in der Sek. II und Zentralabitur

Englisch wird in der Oberstufe auf grundlegendem (früher Grundkurs) und erhöhtem (früher Leistungskurs) Anforderungsniveau unterrichtet. Die zu unterrichtenden Themen werden vom niedersächsischen Kultusministerium festgelegt. Die aktuellen Zentralabiturthemen sind unter www.nibis.de nachzulesen.

3. Integrative Sprachbewertung

Bei der integrativen Sprachbewertung handelt es sich um die Korrekturmethode, die 2006 die Bewertung aufgrund des Fehlerindexes abgelöst hat. Im Vordergrund stehen jetzt die kommunikative Kompetenz und die Authentizität des Schülertextes. Fehler bzw. Mängel werden nach wie vor markiert, aber auch Vorzüge werden nun hervorgehoben. Bewertet werden die zwei Bereiche Inhalt und Sprache im Verhältnis 1:2.

4. GAPP-Austausch

GAPP bedeutet German American Partnership Program und meint an unserer Schule einen vierwöchigen Schüleraustausch mit zwei highschools in Utah/USA alle zwei Jahre mit ca. 25 Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 10 und 11.

© 2016 Goetheschule Einbeck