Die Fachgruppe Deutsch der Goetheschule stellt sich vor – Schwerpunkte und Angebote

Im Fach Deutsch erweitern die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Sprechen und Zuhören, Schreiben, Umgang mit Texten und Medien sowie Sprache und Sprachgebrauch. Die Fachgruppe Deutsch hat nach den Vorgaben der niedersächsischen Kerncurricla für die Sekundarstufe I und II jeweils schulinterne Curricula entwickelt, die in regelmäßigen Abständen oder bei Bedarf überarbeitet werden.

Ansprechpartnerin Deutsch

Frau Walz

Schwerpunkte des Deutschunterrichtes in den Klassen 5 bis 10:

Leseförderung und Förderung des Textverständnisses

Deshalb lernen die SchülerInnen der 5. Klasse zunächst die Schulbibliothek, über dessen Bestand sie selbst mitbestimmen können, kennen und besuchen gemeinsam die Stadtbibliothek. Es findet eine Lesung statt (z. B. 2011: „Bartimäus“ von Jonathan Stroud und „Herr der Diebe“ von Cornelia Funke.)
In der 6. Klasse nehmen alle Klassen bis Dezember an einem Vorlesewettbewerb teil. Im Laufe des Wettbewerbes stellen die SchülerInnen die Bücher vor und lesen einen vorbereiteten Textauszug sinnbetont vor. Außerdem müssen sie ihr Können bei einem unvorbereiteten Text unter Beweis stellen.

In den Klassenstufen 5 – 9 lesen die SchülerInnen zusätzlich zu den im Unterricht behandelten Büchern (Jugendbuch, Novelle, Dramen, Romane) Bücher aus dem „Zusätzlichen Lektürekanon“, um ihre Leseerfahrungen im Bereich der klassischen Kinder- und Jugendliteratur zu erweitern.

Wir arbeiten in den 5. und 6. Klassen mit Antolin. Hier finden die SchülerInnen  Fragen zum Inhalt der Bücher, die sie gelesen haben (Quiz), und Leseempfehlungen bzw. kurze Zusammenfassungen der Bücher.

Rechtschreibung und Grammatik

Die bereits aus der Grundschule erworbenen grammatischen Kenntnisse und Rechtschreibstrategien werden wiederholt und die weiteren Fehlerschwerpunkte (z. B. das/ dass, Zeichensetzung) und grammatischen Aspekte erarbeitet. In der Klassenstufe 5 wird verbindlich 1 Stunde nur Rechtschreibung/Grammatik unterrichtet, um  kontinuierlich an Fehlerschwerpunkten und grammatischen Schwierigkeiten zu arbeiten.

Wir kennzeichnen die grammatischen Phänomene so, wie es mit den Grundschulen aus Einbeck und Umgebung abgesprochen ist. (z. B. Farben für Satzglieder)

Für die Klassenstufe 5 wird im Rahmen einer AG ein kostenloses Training für rechtschreibschwache Schüler angeboten. Die SchülerInnen werden im Vorfeld über ein Diktat getestet und von den Deutschlehrern angesprochen, sobald für sie ein Training vorteilhaft ist. Dieses Angebot ist für die SchülerInnen freiwillig.

Schreibkompetenz

Die SchülerInnen schreiben im Laufe der Sekundarstufe I eigene spannende Erzählungen, journalistische Texte wie Bericht und Kommentar, aber auch Protokolle und nutzen produktionsorientierte Schreibaufträge, um ihr Verständnis eines Textes zu verdeutlichen. Sie lernen die wesentlichen Merkmale der Textsorten und die komplexen Aufgabenarten wie Interpretation und Erörterung kennen und wenden sie in eigenen Texten an.

Wir unterstützen den von Vertretern des Schulelternrates ins Leben gerufenen und organisierten Schreibwettbewerb, den es seit 2001 gibt (z. B. Thema 2011: Augenblicke).

Projekte gestalten und Literatur auf der Bühne erleben

Die 8. Klassen können  an einem Zeitschriftenprojekt teilnehmen. Die DeutschlehrerInnen dieser Jahrgangsstufe entscheiden jeweils, ob sie mit ihren Klassen an dem Angebot der  „Stiftung lesen“ teilnehmen.
Lesungen werden angeboten und Theateraufführungen besucht.
Wenn zeitlich möglich, werden kleine Szenen erarbeitet bzw. wird eine Fantasy-Geschichte (z. B. Klasse 6) geschrieben.

Methodentraining

In der 5. Klasse beginnt das Methodentraining TEXTDETEKTIVE (Basiskurs/  Festigungskurs in Klasse 6).

© 2016 Goetheschule Einbeck