Tischlein deck dich? – Start des Schreibwettbewerbs 2019 an der Goetheschule

Eine schöne Tradition in der Herbstzeit ist der jährliche Schreibwettbewerb an der Goetheschule, in dem die literarisch interessierten Schülerinnen und Schüler ihre Talente entfalten können. In diesem Jahr wird es nachdenklich zugehen, ist doch aus dem berühmten Aufforderungssatz des Märchens eine Frage geworden. Wie lässt sie sich beantworten? Können wir sie beantworten? Der Phantasie der jungen Autorinnen und Autoren sind keine Grenzen gesetzt: Ob sie sich für eine Kurzgeschichte, ein Märchen, ein Gedicht, einen Comic oder Ähnliches entscheiden, alles ist erlaubt.

Natürlich verweist das Motto auf den diesjährigen Sponsor des Wettbewerbs: Es ist die Einbecker Firma „Tisch&Trend“ der Familie Reinert. Evi Kobben ist das ansprechend gestaltete Plakat zu verdanken, das Lust auf die Verlockungen des Schreibens macht. Die Beiträge werden gesichtet von der „altbewährten“ Jury um Dr. Susanne Bohne, Anne Fritz, Heiko Godlinski, Daniel Konnerth, Annette Schürhoff, Vera Thoma, Gitte Schwarzer sowie Antje Bach von der Stadtbibliothek Einbeck und in diesem Jahr eben Christina und Dirk Reinert als Sponsoren. Die Sieger, die neben der Ehre des Gewinns auch Preise verliehen bekommen, werden am 6. Februar 2020 in feierlichem Rahmen in der Aula um 18.30 bekannt gegeben.

Was musst du tun, um teilzunehmen?

  • allein oder in einer Kleingruppe schreiben
  • einen Text (Märchen, Kurzgeschichte, Gedicht, Kommentar, Bericht … ) oder einen Comic mit Bild und Text oder ein vertontes Gedicht/Lied selbstständig verfassen
  • mit Echtnamen, Klasse und Pseudonym (=Künstlername) versehen
  • Schriftliches im Sekretariat abgeben / Elekronisches zusenden unter schreib.wettbewerb@goetheschule-einbeck.eu
  • Abgabetermin: 21.11.2019
  • Im „Notfall“ Aushang in der Klasse beachten/Deutschlehrer fragen

Auf geht´s – Goethe drückt dir die Daumen

© 2019 Goetheschule Einbeck