Zeitzeugin Rozette Kats im Gespräch mit Goetheschülern

Berührt von der Lebensgeschichte der Rozette Kats erlebten am 21. November die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs in der Aula der Goetheschule eine ganz besondere Geschichtsstunde. Die 1942 in Amsterdam geborene Jüdin Rozette überlebte den Holocaust, weil sie von Adoptiveltern versteckt wurde. Als Zeitzeugin vermittelte sie ihre Perspektive auf die damaligen Ereignisse und beantwortete die Fragen der Jugendlichen.

© 2018 Goetheschule Einbeck