Ruderfahrt 11. Jahrgang 2018

Vom 9. bis zum 13. April 2018 fuhr der diesjährige Ruderkurs auf Ruderfahrt nach Wilhelmshausen an der Fulda. Zu Anfang war die Motivation bei einigen Teilnehmern zwar noch nicht besonders groß (siehe Gästebucheintrag) und die Zweifel am Beherrschen der richtigen Rudertechnik überwogen zu Beginn. Nachdem wir kurz nach der Ankunft am Bootshaus in die Boote gestiegen waren, zeigten uns unsere Lehrer Herr Luster und Herr Heil jedoch sehr schnell, wie viel Spaß das Rudern doch machen kann.

Morgens, nach unserem selbst zubereiteten Frühstück, ging es direkt los. Nachdem die verschiedenen Boote ablegebereit gemacht wurden, begannen die einen ihr Rudertraining in Zweier- oder Vierer-Ruderbooten wie z.B. dem „Kanzler“ oder „Joschi“, andere stiegen in die kleinen Funboote wie den „Edon“ und manche sogar im Laufe der Woche in das Skiff, ein Einer-Rennboot. Die übrigen Schüler übernahmen in der Zeit den Stegdienst und einige besetzten das sehr beliebte Rettungsboot, den „Kanadier“, und halfen denjenigen aus dem Wasser, die unbedingt die Temperatur der Fulda testen wollten.

Abends nach dem Training wurde immer zusammen gekocht oder gegrillt. Danach entspannten manche beim Sonnenuntergang am Steg, andere spielten Basketball oder saßen im Bootshaus gemütlich zusammen und sahen Filme.

Ein besonders lustiges Ereignis war die sehr kräftezehrende Ruderwanderfahrt über 14 km, die jedoch viel Spaß gemacht hat und besonders durch Dexils kleinen Zwischenstopp am Niedersachseneck sehr geprägt wurde. Des Weiteren veranstalteten wir zum Ende der Fahrt hin eine Ruderregatta, bei der wirklich jedes Boot mit viel Motivation bis zum Schluss gekämpft hat.

Zusammenfassend war dies eine sehr schöne und lehrreiche Woche, die wir nicht vergessen werden. Außerdem vielen Dank an Herrn Luster und Herrn Heil, die uns die ganze Woche über begleitet und immer wieder unterstützt haben und uns diese tolle neue Sportart beigebracht haben!

Und zum Schluss noch einige Statements zum Ruderkurs von ein paar Teilnehmern:

„Durch den Ruderkurs habe ich viele positive Erfahrungen gemacht und eine tolle neue Sportart für mich entdeckt.“ (Annika Strahlhoff)

„Der Ruderkurs war für mich mehr als nur eine Erfahrung: Ich habe in weniger als einer Woche mehr gelernt als sonst in einem ganzen Halbjahr und dazu hat es noch Spaß gemacht“ (Nick Wessel)

„Ich fand die Toiletten echt schön.“ (Gerrit Hennecke)

Text: Kira J. Jansen

© 2018 Goetheschule Einbeck