Goethe lädt ein – das Xperiment zu Gast an der Goetheschule

Bereits zum dritten Mal darf sich Einbeck auf einen bunten Mix aus stimmiger Choreografie sowie interessanten und zum Teil ungewöhnlichen Arrangements freuen.
Am Sonntag, dem 29.10., um 18:00 Uhr wird die a cappella-Gruppe „das Xperiment“ aus Hattdorf die Aula der Goetheschule Einbeck mit ihrem aktuellen Programm „Phase 10: WÜNSCH! DIR! WAS! stimmgewaltig füllen.

„Weihnachtslieder im Herbst? Wollt ihr das wirklich singen?“ – Nun ja: Das Ensemble würde es auf jeden Fall machen, wenn es so gewünscht wird. Sieben Jahre, neun Konzertprogramme, etwa einhundert Konzerte und Auftritte sowie über 130 verschiedene Songs von Klassik bis Electro-Pop – seit Gründung des Vokalensembles ist einiges passiert.
Grund genug, alles ab Ende Oktober Revue passieren zu lassen und in „Phase 10: WÜNSCH! DIR! WAS!“ eine Auswahl der vergangenen Jahre zu präsentieren. Dazu haben die Sängerinnen und Sänger rund um ihren Chorleiter André Wenauer eine Auswahl von 25 Stücken getroffen, die die Abwechslung im Repertoire der Gruppe, aber natürlich auch die Publikumslieblinge der letzten Jahre berücksichtigen.
Das Besondere: Da 25 Stücke die Konzertdauer sprengen würden, hat das Publikum vor Konzertbeginn die Möglichkeit, aus diesen Liedern seine Favoriten zu wählen. Jeder Besucher erhält im Foyer einen Stimmzettel, der ausgefüllt bis 10 Minuten vor Konzertbeginn abgegeben werden kann. Der Abend hat also die Möglichkeit, in der Zusammenstellung der Songs einzigartig zu werden und genau auf die Wünsche der Zuhörer zugeschnitten zu sein.
Die Auswahl reicht dabei von Queens Kult-Song „Bohemian Rhapsody“ über „Skyfall“ von Adele bis hin zu „The World for Christmas“ von der schwedischen Real Group. Auch Filmmusik aus „Der Hobbit“ oder mehrere Medleys, die mittlerweile fester Bestandteil eines Xperiment-Programms geworden sind, stehen zur Wahl. Mehr zum Programm und zur Abstimmung findet sich auf der Webseite des Ensembles (das-Xperiment.de) und – nicht unwichtig – Ausschnitte aus allen Stücken auf dem YouTube-Kanal der Gruppe. Einlass ist ab 17:30 Uhr, der Eintritt zu dem etwa zweistündigen Konzert (mit Pause) ist frei.

© 2016 Goetheschule Einbeck