Kursfahrt nach England

Am Sonntagabend dem 07.08. sind die Bio-Leistungskurse der Goetheschule inklusive 3 motivierter Lehrer Richtung England gefahren.

11 Stunden später, mit Verspätung und Erschöpfung wurde die Fähre in Dünkirchen glücklicherweise noch erreicht.
Die englische Hafenstadt begrüßte die Schüler am nächsten Morgen mit einem wunderschönen Ausblick – Kreidefelsen, eine Burgruine und ganz viel Sonnenschein.
Montagabend, und somit 24 Stunden Busfahrt später, sind wir in endlich in Penzance an unserer Unterkunft angekommen (YHA Penzance). Nach der lang ersehnten Dusche und verbesserter Laune ging es dann auf Futtersuche zum Pier. Bei einem Fish-and-Chips- Abendbrot wurde die englische Möwenplage erstmals wahrgenommen.

Der Dienstag startete mit einem leckeren, typisch englischem Frühstück mit Bacon, Beans und weiterem. Nach einem Glückwunsch für unser heutiges Geburtstagskind, Herrn Bublitz ging es schon los zu einer Cornwall Rundfahrt.
Ein sehr sympathischer Guide zeigte uns Lands End, die Gezeiteninsel St. Michael’s Mount und weitere kleinere Künstlerstädte in Cornwall. Nach einer Mittagspause in St. Ives ging es am Nachmittag für die Hälfte der Schülergruppe zum Surfkurs.

Am Mittwochvormittag bewunderten wir das Eden Project (Garden Eden) bei Bodelva, Cornwall. Mit vielen Eindrücken und biologischem Input, ging es weiter nach Falmouth, wo der andere Teil der Gruppe schnorcheln ging.

Am Donnerstagmorgen fuhren wir Richtung London mit einem Zwischenstopp am Dartmoor.
Gegen Abend kamen wir in London an.
Eine Spaziergang an der Themse und eine Fahrt im London Eye bei Sonnenuntergang lies den vorletzten Tag wunderbar ausklingen.
Im VIA Hostel Lewisham fielen alle Schüler dann erschöpft ins Bett um für den nächsten und letzten Tag der Englandreise gestärkt zu sein.

Auf ein frühes Frühstück am Freitag und mehr oder weniger Packstress folgte die Wiederrückkehr nach London mit der TUBE. Auf einem ausgelassener Sightseeing- Spaziergang bekamen alle die Möglichkeit, den Buckingham Palace, die Westminster Abbey und den Big Ben zu bewundern.
Bis wir dann auf der Oxford-Street ankamen und in den heiß ersehnten Shopping-Marathon starten konnten. Nach 4 Stunden der Reizüberflutung ging es dann wieder in den Bus Richtung Heimat.
Am 13.08. gegen 10 Uhr morgens wurden dann alle an der Goetheschule von ihren Liebsten begrüßt.

Im Namen des bie1 und bie2 bedanken wir uns herzlich bei Frau Pontinus, Frau Friedemann und Herrn Bublitz für diese gelungene Kursfahrt.

© 2016 Goetheschule Einbeck