Schnuppernachmittag für neue 5. Klassen an der Goetheschule

Aufregend ist das, so ein Schulwechsel. Das wissen die Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs, die bald ihre „alte“ Schule verlassen werden, um an weiterführenden Schulen neue Klassenkameraden, Lehrer und Lerninhalte kennenzulernen. Einen „Vorgeschmack“ auf den Neustart konnten die künftigen Goetheschülerinnen und Goetheschüler sowie ihre Angehörigen bereits Ende vergangener Woche erhalten.

In der Mensa begrüßte die stellvertretende Schulleiterin Elisabeth Kaiser Eltern und künftige Schüler. In ihrer kurzen Ansprache machte sie deutlich, wie beflügelnd die Ankunft der jungen Goetheschüler mit ihrem jugendlichen Elan für die Schulgemeinschaft ist. Dass diese Schulgemeinschaft eine wirkliche Verbindung zwischen den Klassen und Jahrgansstufen zu ziehen vermag, zeigte die Vocal Coaching AG. Unter der Anleitung des Vocal Coachs Henrike Senger, selbst prämierte Sängerin, Texterin und ehemalige Goetheschülerin, eröffneten fünf junge Sängerinnen unterschiedlicher Klassenstufen den Kennenlernnachmittag mit einer mitreißenden Gesangseinlage. Stellvertretend für viele Arbeitsgemeinschaften zeigte sich hier, welche Talente es in der Schülerschaft gibt. Je nach künstlerisch-musischem, naturwissenschaftlichem oder sportlichem Interesse sowie nach Neigung zu den neuen Medien konnten die künftigen Fünftklässler schon einmal ein Testvoting für die zahlreichen AGs abgeben, die am Nachmittag im Rahmen des Ganztagskonzepts angeboten werden. Für die Schülerschaft begrüßten Viktoria Reschke und Tim Leitolf die neuen Mitschüler. Kurz stellten beide die Arbeit der Schülervertretung vor und verwiesen auf das Konzept der Patenschaften, mit deren Hilfe den 5. Klassen jeweils durch ältere Schüler Orientierung in der Anfangsphase gegeben wird. Goethes Top-Models stellten die bewährte Goetheshop Kollektion vor, die zum Sommer hin um Tanktops, Shorts und Taschen erweitert wurde. Mit Spannung erwartet wurde neben der Klasseneinteilung die Vorstellung der neuen Klassenlehrer – dies sind Dr. Martin Schrinner, Petra Damke-Rönsch, Malte Brion, Birgit Bröll, Neele Inkermann sowie Tina Pontinus und Arne Burhenne. Mit einem Kaffee für die Eltern und einem Erstkontakt mit den neuen Lehrern für die Schülerinnen und Schüler klang der Schnuppernachmittag aus.

© 2016 Goetheschule Einbeck