Smileyball-Turnier der Klassen 5 bis 7

Mit viel Spaß und sportlichem Elan bestritten die Schülerinnen und Schüler des 5. bis 7. Jahrgangs das traditionelle Smileyball –Turnier der Goetheschule. Die jeweiligen Klassenteams schafften es durch ihren Zusammenhalt, die z.T. erstaunlichen Wurfobjekte (besonders beliebt: das fliegende Huhn) selbst möglichst oft zu fangen und oft im gegnerischen Feld „unsanft“ landen zu lassen. Gemäß dem Motto „Punkt, Spiel und Sieg“ kämpften sich die 7a, 6b und 7d verdient an die Spitze. Das Finale gegen die durchaus stark aufspielende 6b konnte die 7d mit beeindruckender Leistung für sich entscheiden. Ein besonderes Augenmerk sollte auf dem 5. Jahrgang liegen, der Talente bereithält, die im nächsten Jahr sicherlich bei den ersten Plätzen ein Wörtchen mitzureden haben werden.

Für die Durchführung des Wettbewerbs engagierte sich die 9d, die professionell Auf- und Abbau, den Ablauf sowie die Siegerehrung durchführte. Unterstützung fand die Klasse bei ihren Sportlehrern Matthias Maume und Stefan Reuter, die stets ausgeglichen-freundlich das Turnier organisierten. Und wie der Titel des Turniers verheißt, steht die Freude am Sport im Vordergrund, sodass alle Klassen für ihre je eigene Leistung mit einer Urkunde belohnt wurden. Das Überreichen dieser Urkunden übernahm mit Freude die stellvertretende Schulleiterin, Elisabeth Kaiser.

Insgesamt war das Turnier also ein Sieg für die gute Laune und das verbindende Band des Sports.

© 2016 Goetheschule Einbeck